Beschreibung

In den Schweizer Bergen liegt noch Schnee, die Trails sind zum Teil noch nicht befahrbar. Wir starten den Sommer früher, fliegen nach Portugal und geniessen bereits sonnige Momente auf atemberaubenden Singletrails mit unvergesslichen Panoramen. Die erlebnisreichen Tage lassen wir bei einem feinen Essen mit portugiesischen Spezialitäten ausklingen und freuen uns bereits auf die Tour des nächsten Tages. Die Reise bringt uns zu den wohl schönsten und abwechslungsreichsten Trails Portugals.

Übernachten werden wir in Azeitão, am Rande der Serra da Arrábida. Die Serra da Arrábida ist ein Naturpark, der die sanften Hügel, die wunderschönen Strände und die massiven Klippen zwischen Sesimbra und Setúbal umfasst. Die Region ist weniger als 30 Fahrminuten vom Zentrum Lissabons entfernt, liegt aber weit entfernt von den typischen Touristenstrecken und ist daher bei ausländischen Besuchern quasi unbekannt. Durch die Serra da Arrábida führt eine Strasse, die eine der landschaftlich schönsten Strassen in Portugal ist. Schöne Aussicht über die Serra, Richtung Süden über den Atlantik.

Datum: 28.05.2023-03.06.2023

 

Tag 1: Anreise nach Lissabon und Flughafentransfer

Wir holen euch mit dem Transportfahrzeug am Flughafen Lissabon ab und fahren rund 30 Minuten Richtung Süden nach Azeitão, am Rande des Naturparks Serra da Arrábida, wo sich das Hotel befindet. Wir beginnen mit dem Zimmerbezug, mit einer Rundfahrt (Transportfahrzeug) durch den Parque Natural Serra da Arrábida, einem Willkommens-Apéro, dem Briefing und mit einem gemeinsamen Nachtessen.

 

Tag 2: Tour Arrábida – Palmela

Ca. 40 Kilometer · 1200-1400 Höhenmeter · ca. 4 Stunden reine Fahrzeit

Die Tour führt direkt ab der Unterkunft von Azeitão hoch auf einen Grat und über Naturstrassen und Singletrails durch die östliche Region der Serra da Arrábida bis nach Palmela. Wir fahren an alten Windmühlen vorbei und durch Wälder mit Korkeichen hoch zum 395 Meter über Meer gelegenen São Luis mit dem «Posto de vigia da Serra da Arrábida» (Beobachtungsposten der Parkwächter). Der Aufstieg erfolgt mehrheitlich über eine für Autos gesperrte Naturstrasse. Von dort aus haben wir einen wunderbaren Ausblick Richtung Atlantik und auf die Halbinsel Troia. Anschliessend führt ein Singletrail wieder hinunter.

 

Tag 3: Tour Sintra-Gebirge West mit Trilho dos Burros

Ca. 30 Kilometer · 1000-1100 Höhenmeter · ca. 3-4 Stunden reine Fahrzeit

Mit dem Shuttle fahren wir ca. 50 Minuten Richtung Norden bis ins Sintra-Gebirge, welches der Trail-Garten der Region Lissabon ist. Es gibt hier eine Unzahl von Trails, welche Mountainbiker von Hand in den Wald geschaufelt haben. Viele Sprünge, die aber alle mit «Chickenlines» auch umfahren werden können. Gute Kondition und Beherrschung des Bikes sind notwendig für eine Menge Spass.

 

Tag 4: Tour Monsanto - Lissabon

Ca. 40 Kilometer · 1000-1100 Höhenmeter · ca. 4 Stunden reine Fahrzeit

Mit dem Shuttle fahren wir zum Tejo (grosser Fluss südlich von Lissabon) wo uns die Fähre nach Belém führt. Wir starten mit einem Kaffee und geniessen die leckeren sowie weltberühmten Pastéis de Belém (Rahmtörtchen). Frisch gestärkt fahren wir mit eigener Kraft zu den Singletrails auf den Monsanto, einer bewaldeten Parkanlage im Westen der portugiesischen Hauptstadt Lissabons. Mit einer Fläche von gut 800 ha ist sie die größte Grünfläche im Stadtgebiet. Die Tour beenden wir mit einem Mittagessen und einer kurzen Stadtbesichtigung.

 

Tag 5: Tour Sintra-Gebirge Mitte/Ost

Ca. 35 Kilometer · 1100-1300 Höhenmeter · ca. 3-4 Stunden reine Fahrzeit

Erneut fahren wir mit dem Shuttle ins Sintra-Gebirge. Wir fahren mehrheitlich auf zahlreichen Singletrails im mystischen Wald. Hier kommen Singletrail-Liebhaber voll auf ihre Kosten.

 

Tag 6: Tour Arrábida – Sesimbra

Ca. 50-60 Kilometer · 1100-1300 Höhenmeter · ca. 4-5 Stunden reine Fahrzeit

Auch diese Tour beginnt direkt ab der Unterkunft. Wir fahren nun im westlichen Teil der Serra da Arrábida, vorbei an einem riesigen Steinbruch, über einen Grat bis nach Sesimbra. Sehr eindrücklich ist der Trail vorbei an der Serra do Risco mit ihren 300 Meter hohen Klippen und spektakulärer Aussicht über den Atlantik. Diverse Fotohalte sind ein Muss. Im kleinen Städtchen Sesimbra werden wir in der Nähe des Strandes das Mittagessen einnehmen

 

Tag 7: Flughafentransfer und individuelle Rückreise ab Lissabon

Nach dem Frühstück bringen wir euch wieder zum Flughafen. Je nach Abflugzeiten der Gäste werden mehrere Fahrten durchgeführt.

Inklusive / Exklusive

Transfer vom Flughafen zum Hotel bzw. vom Hotel zum Flughafen
6 Hotelübernachtungen inkl. Frühstück
Rundfahrt mit einem motorisierten Fahrzeug durch die Serra da Arrábida
5 Tagestouren mit dem Bike (davon 3 Touren mit Transfer vom/zum Hotel)
1 Schiffsfahrt über den Tejo nach Lissabon und zurück
Transfer zu den Restaurants (Nachtessen)
1-2 Local Guides / 1-2 SBS Guides
spannendes Rahmenprogramm
Stadtführung Lissabon mit Bike
Überraschungsgeschenk
Flug Zürich-Lissabon (ca. CHF 190) mit SWISS
Transport des eigenen MTB
Miete eines Bikes vor Ort (ca. 40-50 Euro pro Tag)
Mahlzeiten und Getränke (ca. CHF 200-250)
Trinkgelder der Local Guides
Einzelzimmer ca. CHF 240 Aufpreis

Geeignet für

Paare
Einzelpersonen
Freunde
Senioren
Unternehmen & Verbände

Bewertungen

Du musst dich Anmelden, um eine Bewertung zu schreiben.
ab
CHF 1290
ab {{ price_from_calendar }}
{{ select_start_time }}
({{type.price_type}})
{{ type.price }}%
{{ formatMoney(type.price) }}

Ermäßigungen:

{{type.text}}
{{formatMoney(type.amount)}}

Betrag:

{{type.text}}
{{formatMoney(type.amount)}} / pro Person
  • {{start_date_html}}
  • {{ select_start_time }}
  • {{guests}} x Teilnehmer {{guests}} x Teilnehmer {{formatMoney(total_guest_price)}}
  • {{ type.number }} x {{type.name}} {{type.price_total_html}}
  • {{ type.number }} x {{type.name}} {{type.price_total_html}}
  • {{total_price_html}}
  • {{pay_now_price_html}}

Keine Reservierungsgebühren
Keine Kreditkartengebühren
Keine Vorauszahlung notwendig

RESERVIEREN
ab
CHF 1290
x
x
x
x
x