Beschreibung

Nach einer außergewöhnlichen ersten Ausgabe kehrt der Wildstrubel by UTMB vom 14. bis 17. September 2023 zurück, um Ihnen ein außergewöhnliches Erlebnis im Herzen der Schweizer Alpen zu bieten. Organisiert zwischen den Kantonen Wallis und Bern, mit Strecken, die es Ihnen ermöglichen, das Wildstrubelmassiv zu umrunden und die schönsten Alpengipfel zu entdecken, wird das Ereignis auch die puristischsten Trailers für ein 100% WILD-Abenteuer begeistern.

Der Wildstrubel by UTMB verbindet die Schweizer Kantone Wallis und Bern, nimmt die Läufer mit auf eine grandiose Reise durch die Schweizer Nordalpen. Perfekt gepflegte Almen, atemberaubende Ausblicke auf die Schweizer Viertausender, die markanten Landschaften des Berner Oberlandes und das Hochgebirge des Wildstrubelmassivs erwarten das Feld.

Das 106 Kilometer lange Spitzenrennen umarmt 6000 Höhenmeter auf einer Strecke, die von CCC-Gewinner Jean-Yves Rey (2009) entworfen wurde. Die Teilnehmer absolvieren eine komplette Schleife über das Wildstrubelmassiv und den Plaine-Morte-Gletscher. Sie durchqueren zwei Kantone, zwei Sprachregionen und fünf international bekannte Destinationen: Crans-Montana, Leukerbad, Kandersteg, Adelboden und Lenk. Über die

legendären Pässe Gemmi (2268 Meter) und Rawil (2427 Meter) sowie die berühmte Via Alpina zwischen Kandersteg und Lenk geht es für die Läufer von Kanton zu Kanton.

Das Wildstrubel by UTMB bietet auch ein Rennen über 50 Kilometer ab Adelboden und eines über 23 Kilometer ab Leukerbad.

Der auf 1500 Höhenmetern auf einem Hochplateau gelegene Ferienort Crans-Montana mit Blick auf über 40 Gipfel mit über 4000 Metern Höhe ist vom 8. bis 11. September Gastgeber der ersten Auflage des Wildstrubel by UTMB

Teilnahme möglich als

Athlet
Zuschauer

Bewertungen

Du musst dich Anmelden, um eine Bewertung zu schreiben.
x
x
x
x
x